Wieder auf Sendung

Nach 14 Tagen der Abstinenz von Computern, Autos und Training melde ich mich aus dem Urlaub zur├╝ck. Es gibt soviel zu berichten und um die 300-400 Bilder ­čśë Leider konnte ich letzte Nacht auf dem Flug nur eine Stunde d├Âsen, so dass ich ziemlich gepl├Ąttet bin, aber Details und Bilder folgen noch !

Au├čerdem muss ich mich noch durch meine Emails und RSS Feeds qu├Ąlen (allein heise online hat > 560 Feeds gespeichert; da werde ich wohl ├╝ber die ersten 50 nicht hinauskommen und den Rest als gelesen markieren ­čÖü ).

In 14 Tagen wieder auf Sendung…

Hallo zusammen,

hiermit melde ich mich f├╝r die n├Ąchsten 14 Tage ab. Es geht heute in Urlaub und ich hoffe doch mal, dass ich nichts beim Packen vergessen habe ­čÖé Nachdem ich wieder da bin, gibt es Erfahrungsberichte und viele Bilder ­čśë

Hier geht es hin:

sal

Erholsame Tage… ?

Nach den paar Tagen und dem mitgenommenen Br├╝ckentag melde ich mich wieder zur├╝ck. Leider konnte ich nicht so viel in der letzten Woche schreiben, versuche das aber diese Woche nachzuholen.

Erholsame Tage waren es leider nicht voll und ganz, denn wie es nun einmal so ist, haben Leute die Neigung viele viele Termine in solche „Freir├Ąume“ zu packen. Dazu kam noch, dass meine Mutter Geburtstag hatte. Aber genug der Worte, hier mal der Zeitplan der letzten Tage:

  • Freizeit / Ausspannen: Zoo in Kaiserslautern besucht (s. Bilder am Ende des Beitrags)
  • Einem Freund beim Streichen helfen, meine Mutter besucht und Geschenk ├╝berreicht
  • Diesem Freund dann beim Umziehen und Aufbauen helfen, abends bei meiner Mutter zum Grillen gewesen, optional hatte meine Gro├čcousine noch Polterabend, aber das war nicht mehr zu schaffen
  • Training, ausspannen und auf ein Fest in der Innenstadt gegangen

Der Zeitplan war also voll gepackt – ich denke ihr versteht, wieso ich nicht zum Schreiben gekommen bin ­čÖé

Hier noch ein paar Bilder aus dem Zoo:

In memoriam…

Heute vor genau einem Jahr ist unser Vater Urban Weyer pl├Âtzlich und ohne Vorank├╝ndigung von uns gegangen. Er ist noch sehr oft in den Gedanken meines Bruders und in meinen Gedanken pr├Ąsent und wird es immer sein. Man kann mit Fug und Recht sagen, dass er uns ein guter Vater war und wir ihn vermissen; und wir sind ganz bestimmt nicht die einzigen Menschen, die das tun.

Kai und Jens