Stolperfalle Cool’n’Quiet

Energie sparen ist eigentlich rühmlich, kann einem unter gewissen Umständen aber auch ein Bein stellen 😉 So geschehen am Wochenende als ich nach langer Abstinenz wieder mal eine Runde Unreal Tournament (im Folgenden UT; die Rede ist von UT Classic, kein 2003 oder sonst etwas) spielen wollte. Ich hatte hierbei schon wieder das Phänomen, dass das Spiel schneller zu laufen schien, in etwa so wie der Speed-Hack unter Counter-Strike (Classic). Das Problem hatte ich schon des Öfteren, habe mich aber nie um eine Lösung bemüht, da es dennoch spielbar blieb und auch teilweise recht witzig war 🙂

Was war nun der Grund hierfür ? Nun, wenn man unter Start > Einstellungen > Energieoptionen das Schema „Minimaler Verbrauch“ ausgewählt hat, wird der Prozessor bei geringer Last mit einer geringeren Geschwindigkeit betrieben, was wiederum Energie spart. Nun ist es aber so, dass UT beim Start versucht die Spielgeschwindigkeit zu „kalibrieren“, was aber insofern fehlschlägt, da dies bei (nahezu) ruhendem Desktop geschieht.

Da das Spiel auch etwas älter ist, gibt es hierfür wohl auch keinen Patch mehr – ich habe zumindest keinen gefunden. Das Problem lässt sich aber elegant lösen, in dem man das Energieschema „Dauerbetrieb“ auswählt, das Spiel startet und nach dessen Ende wieder auf das Energieschema „Minimaler Verbrauch“ umstellt. Nicht schön, aber es funktioniert…

Shredz64 – GuitarHero für den Commodore 64

Ich bin heute zufällig über die Information gestolpert, dass Toni Westbrook das Spiel GuitarHero für den C64 entwickelt hat – inklusive eines Hardware-Controllers zur Nutzung der PlayStation-Controller am C64 oder sogar einem AMIGA 🙂

Hier die Videos, die euch das Ganze live zeigen: